Unfall in Hamburg-Olsdorf : Fußgängerin an grüner Ampel überfahren

Eine 54-Jährige will eine Straße überqueren und wird von einem Auto erfasst. Sie stirbt im Krankenhaus.

shz.de von
05. Dezember 2015, 10:09 Uhr

Hamburg | Eine Fußgängerin ist in Hamburg-Osdorf von einem Auto erfasst worden und an ihren Verletzungen gestorben. Die 54-jährige Frau ging bei „Grün“ über die Straße, als ein 55 Jahre alter Autofahrer am Freitagnachmittag mit ihr zusammenstieß. Das sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Demnach schleuderte die Frau durch die Luft und schlug auf dem Boden auf. Nach mehreren Reanimationsversuchen starb sie in einem Krankenhaus.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen