Hamburg-Harburg : Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Der Fußgänger wurde von einem Auto erfasst, an dem die Frontscheibe eingedrückt ist.

Der Fußgänger wurde von einem Auto erfasst, an dem die Frontscheibe eingedrückt ist.

Beim Überqueren einer Straße ist ein 72-Jähriger von einem Auto erfasst worden. Er erlitt schwere Kopfverletzungen.

shz.de von
28. Oktober 2017, 09:27 Uhr

Hamburg | Ein Fußgänger ist bei einem Unfall in Hamburg-Harburg lebensgefährlich verletzt worden. Der 72-Jährige wollte am Freitagabend die Schwarzenbergstraße überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst, teilte die Polizei mit.

Ersten Ermittlungen zufolge achtete der Mann nicht auf den Verkehr. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert