Die Alternative in Hamburg : „Fuck yeah“ – der etwas andere Sexshop

Avatar_shz von 02. August 2018, 08:59 Uhr

shz+ Logo
Rosa Schilling und Florian Gnau in dem neuen Sexshop.

Rosa Schilling und Florian Gnau in dem neuen Sexshop.

Für klischeebesetzte Rollenbilder und frauenverachtende Pornos ist in dem Shop im Gängeviertel kein Platz.

Hamburg | Sexshops gibt es in Hamburg viele, doch ihr Image ist nicht gerade das Beste: Entweder sie sind ziemlich schmuddelig oder voll mit Scherzartikeln für Junggesellenabschiede. „Wir haben kein Problem mit Penis-Puschen, manche Scherzartikel treffen auch unseren Humor“, sagt Rosa Schilling. Sie ist Teil des vierköpfigen Gründerteams von Hamburgs neuem femi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen