Hamburg : Frauenleiche in Binnenalster entdeckt

Die tote Frau soll 80 Jahre alt gewesen sein. Ihre Leiche wird obduziert.

Avatar_shz von
09. März 2016, 13:03 Uhr

Hamburg | In der Binnenalster nahe der Lombardsbrücke in Hamburg ist am Mittwochmorgen die Leiche einer Frau gefunden worden. Das teilte die Polizei mit. Ein Jogger hatte die Tote als Erster entdeckt.

Jetzt steht auch fest: Die Frau war 80 Jahre alt. Es gebe derzeit keine Hinweise auf äußere Gewalt oder Fremdverschulden. Die Todesursache blieb unbekannt. Ein Polizeisprecher sagte aber, es werde ein Unfall oder Suizid vermutet.

Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde die Tote in die Rechtsmedizin gebracht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert