Hamburg-Langenhorn : Frau auf Wanderweg in Hamburg mit Stichwaffe verletzt

Avatar_shz von 03. Januar 2020, 15:36 Uhr

Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen ihrem Begleiter und einer Männergruppe. Die Frau wurde am Unterarm verletzt.

Hamburg | Ein Mann hat auf einem Wanderweg in Hamburg-Langenhorn eine Frau mit einer Stichwaffe verletzt. Die Frau war am Freitagvormittag in Begleitung eines Mannes auf dem Wanderweg in Richtung der U-Bahnstation Kiwittsmoor unterwegs, als sich ihnen eine Gruppe Männer in den Weg stellte, wie die Polizei mitteilte. Da die Gruppe nicht ausweichen wollte, sei es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert