zur Navigation springen

Streit um Geld : Frau attackiert Taxi-Gast in Hamburg mit Messer

vom

Eine Frau reißt in der Innenstadt plötzlich die Tür des Taxis auf und sticht auf einen Fahrgast ein.

shz.de von
erstellt am 09.Nov.2015 | 11:17 Uhr

Hamburg | In einem Hamburger Taxi ist in der Nacht zum Montag eine Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, riss die Täterin in der Innenstadt (Stephansplatz/Esplanade) die Tür des Taxis auf und stach auf das Opfer ein. Dabei erlitt die 52-jährige Frau schwere Schnittverletzungen an der Hand. Der Taxifahrer gab Gas und fuhr weiter, um die Angreiferin loszuwerden. Er musste nach wenigen Metern verkehrsbedingt wieder anhalten. Die Tatverdächtige griff daraufhin erneut die Beifahrerin an. Ein weiterer Fahrgast stieg daraufhin aus und hielt die Angreiferin zurück. Die Täterin flüchtete daraufhin.

Die Polizei konnte kurz darauf eine 42-jährige Verdächtige festnehmen. Die Beschuldigte räumte dabei die Tat ein. Offenbar ging es bei der Auseinandersetzung um Geld. Sie wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend mangels Haftgründen wieder entlassen.

Der Fahrer des Taxis und ein zwei weitere Fahrgäste blieben unverletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert