Koloniale Raubkunst : Forscher untersuchen Herkunft: Müssen die Benin-Bronzen zurückgeben werden?

Avatar_shz von 12. Mai 2019, 16:39 Uhr

shz+ Logo
Drei Raubkunst-Bronzen aus dem Benin in Westafrika sind im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) in einer Vitrine ausgestellt.

Drei Raubkunst-Bronzen aus dem Benin in Westafrika sind im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) in einer Vitrine ausgestellt.

Einige Historiker fordern, dass die berühmten Benin-Bronzen aus dem heutigen Nigeria zurückgegeben werden müssen.

Hamburg/Abuja/Berlin | Ein neues Forschungsprojekt untersucht ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen