Hamburg : Feuerwehr rettet Kajakfahrer aus der Elbe

Avatar_shz von 10. März 2019, 08:23 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr rückte nach dem Notruf umgehend zum Elbufer aus.

Die Feuerwehr rückte nach dem Notruf umgehend zum Elbufer aus.

Der gut ausgerüstete Kajakfahrer konnte von der Feuerwehr sicher an Land gebracht werden. Das Kajak blieb verschwunden.

Hamburg | Ein Kajakfahrer ist bei hohem Wellengang auf der Elbe gekentert. Auf Höhe der Elbbrücken wurde er am Samstagabend von der Hamburger Feuerwehr aus dem Wasser gezogen, wie ein Sprecher mitteilte. 30 Einsatzkräfte waren mit mehreren Booten und einem Hubschrauber vor Ort. Der Mann habe großes Glück gehabt: Ohne seinen Neoprenanzug und seine Schwimmweste mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert