Hamburg-Billbrook : Feuer in Hamburger Sägewerk - Flammen schlagen aus Dach

Mit einem massiven Wassereinsatz schafften es die Kräfte sehr schnell, die Flammen zu ersticken.
Foto:

Mit einem massiven Wassereinsatz schafften es die Kräfte sehr schnell, die Flammen zu ersticken.

Feuerwehrkräfte haben ein Großfeuer in Hamburg-Billbrook verhindert. In einem Holz-Betrieb brannte es in einer großen Lagerhalle.

shz.de von
14. November 2017, 08:25 Uhr

Hamburg-Billbrook | Ein Feuer in einem Sägewerk in Hamburg-Billbrook hat einen größeren Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Flammen schlugen bereits aus dem Dach, wie ein Feuerwehrsprecher am Dienstagmorgen berichtete. Demnach war der Brand am Montagabend aus zunächst unbekannter Ursache ausgebrochen. Rund 41 Einsatzkräfte löschten das Feuer. Das Dach, die Großsäge sowie Teile des gelagerten Holz wurden von dem Feuer zerstört. Angaben zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst nicht machen. Verletzt wurde niemand.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert