„Sexy Angel“ in Hamburg : Feuer im Sexshop: Mann bei Kellerbrand auf Reeperbahn verletzt

Beim Löschen entdeckt die Feuerwehr den Verletzten. Zwei andere Personen weigerten sich, in ein Krankenhaus zu gehen.

shz.de von
24. November 2015, 06:56 Uhr

Hamburg | Bei einem Kellerbrand im Erotikshop „Sexy Angel“ auf der Hamburger Reeperbahn ist am Montagabend gegen 22.20 Uhr ein Mann verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannten in einem Gebäude aus zunächst ungeklärter Ursache Möbel. Bei den Löscharbeiten entdeckte die Feuerwehr dann im Keller den verletzten Mann. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Im Etablissement über dem Keller traf die Feuerwehr zwei weitere Personen an. Sie weigerten sich, in eine Klinik gebracht zu werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert