Warwischer Hinterdeich bei Hamburg : Feuer auf Campingplatz zerstört Wohnwagen

Der Wohnwagen brannte komplett ab.

Der Wohnwagen brannte komplett ab.

Auf dem Campingplatz Oortkaten wird eine Frau durch den Rauch verletzt. Sie muss ins Krankenhaus.

shz.de von
03. Mai 2017, 10:07 Uhr

Hamburg | Ein Feuer hat auf dem Campingplatz Oortkaten am Warwischer Hinterdeich in Hamburg einen Wohnwagen mit Vorzelt komplett zerstört. Ein weiterer Wohnwagen wurde durch die Hitze beschädigt. Eine Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Schon auf der Anfahrt war für die Feuerwehrleute die große schwarze Rauchwolke zu sehen, die über dem Brandort stand. Beim Eintreffen stand ein Wohnwagen samt Vorzelt bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab, zuvor hatten sie eine Gasflasche gesichert und gekühlt.

Eine Frau mit leichten Verbrennungen und dem Verdacht einer Rauchgasinhalation, wurde zunächst durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr erstversorgt und im weiteren Verlauf des Einsatzes, mit ihrem unverletzten Kleinkind, durch die Besatzung eines Rettungswagens der Feuerwehr Hamburg in eine nahegelegene Klink für die Versorgung von Brandverletzten befördert.

Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Hohendeich, Kirchwerder-Süd , Bergedorf, Bereichsführer Marschlande, Rettungsdienst und Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert