Hamburg : Festnahme: 21-Jähriger soll Mädchen sexuell missbraucht haben

Der Vorfall ereignete sich in einer Erstaufnahmeeinrichtung. Gegen den 21-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

shz.de von
26. August 2016, 17:10 Uhr

Hamburg | In einer Hamburger Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge soll ein sechsjähriges Mädchen sexuell missbraucht worden sein. Die Polizei nahm einen 21-Jahre alten Tatverdächtigen fest, teilte ein Polizeisprecher mit.

Gegen den Bewohner der Unterkunft wurde am Freitag Haftbefehl erlassen. Er soll das Mädchen am Mittwochabend unter einem Vorwand in sein Zimmer gelockt und an ihm sexuelle Handlungen vorgenommen haben. Die Sechsjährige habe sich ihrer Mutter und einem Onkel anvertraut, woraufhin am Donnerstag Anzeige erstattet wurde. Die Polizei durchsuchte das Zimmer des Verdächtigen und stellte den Angaben zufolge Beweismittel sicher.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert