Hamburger Hauptbahnhof : Fehlender Burger: Mann droht junger Frau mit Tötung und wirft Sahne

Er hatte Hunger auf einen Burger, den es nicht mehr gibt. Der Mann rastete komplett aus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Juni 2019, 14:44 Uhr

Hamburg | Wegen eines fehlenden Burgers und verlorenem Kleingeld ist ein 31 Jahre alter Mann am Samstagmorgen im Hamburger Hauptbahnhof ausgerastet und hat eine 26-Jährige mit dem Tod bedroht. Der Mann habe in eine...

mraHgbu | nWege ieens efeenlhnd eBurgsr udn mloereevrn Kelnidgel tis nie 31 reJha ertal Mnna ma Snarteagsgomm im uHarmrgeb tauhbfapnhoH tagreesutsa und hat neei 6rei-gJäh2 mit emd oTd bdet.orh

reD aMnn eahb in einem llertraaSnutsehnc ieenn rgruBe l,tebselt edr zu edm etpkuitZn tinhc mi tSmreonit ,raw eetlti dei Poizeil ma gnatSno mt.i anDn beah re ueeatptbh, eein üeznM in edm andeL rvnerelo zu neab.h lsA dre Mnan udn edi nAteleltseg sad lGed nhcit ad,fnen tdgbeieeli rde 1-i3ägJhre die rauF dnu edobethr ise tim emd dT.o

Als ine samrtitricbteeheriSiednhiste ihn hgreueinb tlwo,el anmh dre Mnna ehmeerr ckeäPhcn itm anKsee,efhaf atnkr gniiee sua dnu wfra tweeeri rhduc sda nuatrRsa.et

neAnsicßhedl tütfecehl dre geir,1ä3-Jh rewud onv dre iPlozie arbe ht,ewrisc fgseteles ndu .efmetensngom nEi ealkotltmhAsteo earbg null elml.riPo r„iW önknen uns sein aneVlrteh ctnih n,erkelä“r ategs ine phcereSr dre iPolezi. Geegn nde nanM dirw unn enewg esd shertdacV red ln,uediigBge rde houdBrgen und eds aselshtiDb .mltetteir teletrVz edwur bie med aloVfrl dan.ienm

MXLTH ockBl | inohictlutraolBm rfü iAkretl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert