Hamburg-Eidelstedt : Explosives Gemisch: Gasleck in der Elbgaustraße

shz+ Logo
Die Elbgaustraße war zwischen Furtweg und Haseldorfer Weg gesperrt.

Die Elbgaustraße war zwischen Furtweg und Haseldorfer Weg gesperrt.

Anwohner durften nicht in ihre Wohnungen und kamen für die Zeit des Einsatzes bei der Feuerwehr Eidelstedt unter.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. September 2019, 08:32 Uhr

Hamburg | Die Feuerwehr Hamburg rückte am Donnerstagabend zur Elbgaustraße in Eidelstedt aus. Anwohner hatten Gasgeruch auf offener Straße bemerkt und die Einsatzkräfte gerufen. Diese kamen gegen 20:25 Uhr vor Ort ...

grbmHua | eiD uFrherewe Hrbaugm tcküer ma nbdgDraonnaetes rzu Eßalgbsuerat ni etidtdEles su.a onwhrneA aethtn Gahgcuser auf eorfnfe erßtaS kbtreem dnu eid knfsaräEiettz gne.efur esieD mneka nggee :5022 rhU orv tOr .an eDi rhruteewleeeuF rspteenr osotrf ide rßStea .ba ennhowAr dfunrte tncih ni ireh ngunW.heon erhMree Futreeeerewulh üesrttne chis tmi cAmtetshuz usa, mu den ruzBnshdatc ilhssnue.clzreet iEn evsesixolp cmisheG iedlbet isch. tUern msewehrc mctsAuzeth gngi ien puTpr ni dsa enfbreefto Huas v.or otrD enscvtuhre ied Ezeiftsanätkr dei eeackgL ar"pe"rube.nzs iesD gegnla biem srnete urcVhes cinht. geinW räepst tahnet edi nziärketaEsft dnhncoe fgloEr. asD muetrnssöA von asG onetkn reruohcnbent enrew.d

eAwrhonn eknomm ibe ruerFehew nture Vtlztree wuerd ahcn eesntr beAngna ndi.naem Dei utrEbaßegsal rwa hnwcesiz ewgFtur dun fHdreoasrel Weg tsrpg.eer nweh,rAon edi htnic ni hrei hgnneWnuo enonk,tn kenam fgritskziru ebi rde gFlirewilien Feerhwreu ltdtiEeesd etnru. eDeis efefnöt raekhndzur rhei Tero und teeterub eid he.oBnrwe

XLHMT lcBko | hBlculnriattomoi rfü iektl rA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert