Hohe Verschuldung : Erzbistum Hamburg schließt wie geplant sechs katholische Schulen

shz+ Logo
Die katholische Schule Altona wird unter anderem zum 31. Juli 2023 schließen müssen.

Die katholische Schule Altona wird zum 31. Juli 2023 schließen müssen. Außerdem werden stufenweise sieben weitere Schulen geschlossen.

Aufgrund einer Verschuldung von 83 Millionen hat die Kirche 2018 angekündigt, bis zu acht ihrer Schulen zu schließen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
22. Mai 2019, 12:36 Uhr

Hamburg | Das Erzbistum Hamburg schließt wie geplant sechs katholische Schulen. Das geht aus dem Kirchlichen Amtsblatt des Erzbistums hervor. Weiterlesen: Katholische Schulen vor dem Aus: Politiker enttäuscht Demna...

buagrmH | sDa mitusbErz amrHgub htßsecli wei pnaltge hescs okhecasitlh hceSun.l Dsa geth uas dem ilnhircKhce tabstAtlm eds bsEmzurist r.hoevr

e:Wiesrnelet aKhhclesoit lhScune vro emd u:sA ilikoetPr htucnteäts

caDehmn tdreon sda rmbuziEts ide unsugflAö„ dnu ide mdati enbrvueedn swenfitsuee ßlniSg“euch floeredng uenSchl na:

es:ltreWinee taKecsohhil nlecSuh ni ragHbm:u gulnanVrdheen uzr tugeRtn esrigceehtt

Für dei lhesohacKit hpsSleecnuoih ni kberBma dun die eKtiochslah lSecuh grHbura erwud asd tomrruaioM mu ine Jahr ibs zmu rJnaau 0202 tverrelä.ng

  Wir beeühmn nus ieerwt ,admru dbeleeGrg uz nend,fi mu desie cnhuelS .izrüetheeufnwr

Dsa bsmruzEit sit tmi 83 inolnleiM urEo h.uvcstdrlee lehabDs aetth dei Kihrce mi aruJna 1802 deatünggi,nk ibs uz thac rhrei 21 uhlScne sclneihße zu .wonlel mI mSemro 0218 arewn eid nnhgluenVrdae eds Eirbztumss tim der aniviitIte grHarmeub tSlgncfssenaesuhohc uzr Rngtuet erd nklthhsioeac uhnlecS shte.rtegcei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen