Umstrittene Einrichtung : Erneut scharfe Kritik am Islamischen Zentrum in Hamburg

Avatar_shz von 13. Oktober 2020, 05:00 Uhr

shz+ Logo
Die Imam-Ali-Moschee des Islamischen Zentrums Hamburg liegt an der „Schönen Aussicht“ direkt an der Außenalster.

Die Imam-Ali-Moschee des Islamischen Zentrums Hamburg liegt an der „Schönen Aussicht“ direkt an der Außenalster.

Ethnologin Susanne Schröter zeigt in einer Studie enge Kontakte zur iranischen Regierung auf. Sie fordert: Hamburg soll die Zusammenarbeit beenden.

Hamburg | Das Islamische Zentrum Hamburg (IZH) steht erneut in der Kritik. Gestern stellte das American Jewish Committee (AJC) Berlin eine Studie von Susanne Schröter vor. Die Ethnologin, Professorin an der Frankfurter Goethe-Universität beschreibt darin die Nähe der schiitischen Einrichtung zur iranischen Regierung.  Das IZH sei das europäische Zentrum der schi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen