80 Millionen-Euro-Projekt : Energiebunker: Erdwärme von der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 05. Juni 2019, 14:10 Uhr

shz+ Logo
Der Energiebunker Wilhelmsburg ist zugleich Ort für die Erzeugung erneuerbarer Energie als auch Symbol für die angestrebte Eigenversorgung der Elbinsel.

Der Energiebunker Wilhelmsburg ist zugleich Ort für die Erzeugung erneuerbarer Energie als auch Symbol für die angestrebte Eigenversorgung der Elbinsel. 

Mittels der gewonnenen Erdwärme sollen 70.000 Einwohner mit CO2-neutraler Energie beliefert werden.

Hamburg | Hamburg plant das größte Geothermie-Projekt in Norddeutschland. Auf der Elbinsel Wilhelmsburg will der städtische Versorger Hamburger Energie mittels Erdwärme bis zu 70.000 Einwohner mit CO2-neutraler Energie beliefern – die zugleich bezahlbar sein soll. „Wir wollen in Wilhelmsburg diese einmalige Chance nutzen, die Wärmewende in einer der größten Stä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen