Hamburg-Bramfeld : Eine Tote und vier Verletzte nach Hausbrand

Die 79-jährige Frau wurde von der Feuerwehr leblos in ihrer Wohnung gefunden. Die Möbel standen in Flammen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
09. Juni 2019, 12:46 Uhr

Hamburg | Eine 79 Jahre alte Frau ist bei einem Wohnhausbrand in Hamburg-Bramfeld ums Leben gekommen. Aus bisher unbekannten Gründen hatten Möbel in einer Doppelhaushälfte am Samstagabend Feuer gefangen, teilte die...

Hrbmuga | Eein 79 raJeh alet Fura its eib neeim adrahhnobnuWs in dlfaubrBragmm-He usm Leebn enek.ogmm usA rebish aunnkbetenn rnedünG attenh leMöb ni eienr Dsletoplpfeäuhah am gtSmbnaeaasd ereuF gengnfe,a eiltet dei Pziolie .itm

Im ueZg des esacssthöenzLi aennfd dei nksetteuRgtfär dei lelbose äirg-Je79h mi nnnerIe sed auseHs. eiS kntnoe uhzäntcs hcno aemrnireit ede,nrw lgare ehocjd säterp mi Kesaunrahkn enihr censrhew .eneulrgVtezn

Eeni regthcliigeal Preson iltret nebfeasll ecswrhe ne.zegtlnerVu iZew ueFnra mi Arlte ovn 94 dun 91 eahJrn swioe ein 21 Jehra telas chänedM aenkm itm chnlteei enrnVezgeltu ao.ndv

XTHML locBk | rolciioattBhlmun frü iAt klre

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert