Tote bei Wohnungsbrand : Eine 76-jährige Hamburgerin stirbt in ihrem Schlafzimmer

Avatar_shz von 30. Mai 2020, 09:32 Uhr

shz+ Logo
Im Schlafzimmer der Hamburger Wohnung fanden die Feuerwehrmänner die vermisste Frau.

Im Schlafzimmer der Hamburger Wohnung fanden die Feuerwehrmänner die vermisste Frau.

Einsatzkräfte konnten den 52-jährigen Mitbewohner retten. Die Brandursache war vermutlich eine Zigarette im Bett.

Hamburg | Ein Wohnungsbrand in Hamburg-Hammerbrook forderte in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Todesopfer. Die Retter könnten nur einen der beiden Bewohner vor den Flammen retten. Anrufer lief zurück in Wohnung Kurz vor 1 Uhr am Samstag wurde die Feuerwehr zu einem Feuer nach Hammerbrook gerufen. Als die Kameraden eintrafen, sahen sie noch den aufgeregten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert