Einsatz in Hamburg-Altona : Eichhörnchen steckt in Hauswand fest – Feuerwehr kommt zu Hilfe

Avatar_shz von 24. September 2020, 15:11 Uhr

shz+ Logo
Mittels Hammer und Schraubendreher vergrößert der Feuerwehrmann vorsichtig das Loch, um das Eichhörnchen zu befreien.

Mittels Hammer und Schraubendreher vergrößert der Feuerwehrmann vorsichtig das Loch, um das Eichhörnchen zu befreien.

Eine Kindergarten-Gruppe hatte das Tier in seiner Notlage entdeckt. Es steckte mit dem Kopf fest.

Hamburg | Tierisches Ende eines Kindergarten-Ausflugs in Hamburg-Altona. Am Donnerstagmittag war eine etwa 30-köpfige Gruppe samt ihrer Betreuer auf einem Spielplatz an der Langenfelder Straße unterwegs.Plötzlich bemerkte eines der spielenden Kinder in etwa sieben Metern Höhe ein mit dem Kopf in einer Hauswand steckendes Eichhörnchen. Auf Drängen der Kinder wähl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert