Wut auf Polizeieinsatz : Ehemaliger Polizist gesteht Dosenwurf auf Kollegen bei G20-Demo

Avatar_shz von 29. Mai 2020, 15:16 Uhr

shz+ Logo
Der Angeklagte Ex-Polizist (links) und seine ebenfalls angeklagte Bekannte (rechts) zusammen mit ihren Anwälten im Amtsgericht Altona.

Der Angeklagte Ex-Polizist (links) und seine ebenfalls angeklagte Bekannte (rechts) zusammen mit ihren Anwälten im Amtsgericht Altona.

Der Angeklagte steht wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Der Richter nennt den Wurf eine „Scheißaktion".

Hamburg | Fast drei Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg muss sich ein ehemaliger Polizist aus München wegen eines Dosenwurfs auf seine damaligen Kollegen vor Gericht verantworten. Der 38 Jahre alte Angeklagte und eine mitangeklagte Bekannte räumten am Freitag vor dem Amtsgericht Altona ein, jeweils eine Bierdose auf Polizisten im Einsatz geworfen zu haben. Der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen