Hamburg : Dreijähriges Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine Mutter kommt in Hamburg mit dem Auto von der Straße ab - ihr kleines Mädchen wird schwer verletzt.

shz.de von
22. Februar 2016, 07:29 Uhr

Hamburg | Ein dreijähriges Mädchen ist bei einem Autounfall in Hamburg schwer verletzt worden. Es saß im Wagen seiner Mutter auf der Rückbank, als das Fahrzeug am Sonntag aus noch ungeklärter Ursache von der Straße Vorderdeich abkam. Das Auto prallte dann gegen einen Baum, wie ein Sprecher der Polizei in Hamburg mitteilte. Das Kind musste im Krankenhaus notoperiert werden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert