Hamburg-Duvenstedt : Drei Männer überfallen Taxifahrer mit Pistole

Die Räuber forderten Bargeld. Nach dem Auslösen des Alarms flüchteten sie.

shz.de von
17. Dezember 2015, 11:42 Uhr

Hamburg | Bei einem bewaffneten Raubüberfall in Hamburg-Duvenstedt ist ein Taxifahrer am Donnerstagmorgen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei bedrohten drei Männer mit einer Pistole den Mann und forderten Bargeld.

Als der Fahrer die Herausgabe verweigerte, durchwühlten sie das Fahrzeug. Daraufhin löste der Mann den Alarm. Das Trio suchte ohne Beute, aber bislang unerkannt das Weite.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert