Hamburg-Öjendorf : Drei Jugendliche nach Überfall in Kleingartenkolonie verletzt

Nach eigenen Angaben sollen die Jugendlichen in einer Laube verletzt und ausgeraubt worden sein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 12:31 Uhr

Hamburg | Am Mittwochmorgen sind laut Polizeiangaben drei Jugendliche in einem Kleingartenverein am Koolbargenredder in Hamburg-Öjendorf überfallen worden. Sie sollen längere Zeit festgehalten, körperlich angegange...

bgaHmru | mA nwtimhMecogtro sidn ltau inibenzgloaaeP ierd dlJeugehcni in mieen ilanirvnngeeeKter ma rdbaKrneldgoreeo ni oHdfjbae-rgmuÖnr alenfebürl ewrond. Sei enolsl gnälere iteZ he,lnsteegaft rklöercphi neagnnegga udn rbuateb rnewdo e.isn eiD guäprptrTee tecfhl.etü

Dei erzteentvl egncelhdiunJ unrdwe tntditlegcnrisushe rroets.vg iDe oiePizl tha dei mtnigetlEnur eonameg.nfmu

XTMHL ocklB | tiohaitrolBcmnlu ürf rlAk ite

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert