Hamburg-Öjendorf : Drei Jugendliche nach Überfall in Kleingartenkolonie verletzt

Nach eigenen Angaben sollen die Jugendlichen in einer Laube verletzt und ausgeraubt worden sein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 12:31 Uhr

Hamburg | Am Mittwochmorgen sind laut Polizeiangaben drei Jugendliche in einem Kleingartenverein am Koolbargenredder in Hamburg-Öjendorf überfallen worden. Sie sollen längere Zeit festgehalten, körperlich angegange...

Hmurbag | Am cgemohoMrwtnti dnis talu nigniPaebloeaz ierd gielunhdeJc ni eenim Keennrantlergiiev am nleKddgoeeraborr in jrgfnm-aorHÖbude aebrenflül don.wre Sie solnle glnäere eZti taeesl,ghenft kröhlepcri gnngegnaae und barbteu drnoew sn.ei eDi rTuepräpetg teütceflh.

Die rnzeelevtt engduhileJnc nrewud ghuircdsetntneltis ove.rrgst iDe izoiPel tha edi nEltgemrtuin fgenoe.mnuma

MXLHT colkB | ltoBlhnroimtiuac rfü Akreitl 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert