Grosseinsatz in Hamburg : Dramatische Rettung: Polizisten ziehen stark unterkühlten Mann aus Elbe

Avatar_shz von 20. Oktober 2020, 21:05 Uhr

shz+ Logo
Polizei waren sofort ins Wasser gesprungen, um den Mann zu retten.

Polizei waren sofort ins Wasser gesprungen, um den Mann zu retten.

Ein Angler hatte den Mann am Zollenspieker Hauptdeich im Wasser entdeckt. Auf Zuruf reagierte dieser nicht mehr.

Polizisten retteten am späten Dienstagnachmittag am Zollenspieker Hauptdeich einen stark unterkühlten Mann aus der Elbe. Ein aufmerksamer Angler hatte den Mann zwischen dem Fähranleger und dem dortigen Feuerwehrhaus im Stadtteil Kirchwerder im Wasser entdeckt. Als dieser auf Zuruf nicht reagierte, hat er sofort einen Notruf abgesetzt. Daraufhin wurde e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert