Stresemannstrasse und Max-Brauer-Allee : Diesel-Fahrverbote in Hamburg: BUND zieht positive Bilanz

Avatar_shz von 29. Mai 2019, 18:53 Uhr

shz+ Logo
Ein Jahr nach der Einführung von Diesel-Fahrverboten in Hamburg hat der Umweltverband BUND seine Forderung nach weiteren Verbotszonen bekräftigt.

Ein Jahr nach der Einführung von Diesel-Fahrverboten in Hamburg hat der Umweltverband BUND seine Forderung nach weiteren Verbotszonen bekräftigt.

Seit Ende Mai 2018 gilt für ältere Dieselfahrzeuge in zwei Straßen ein Fahrverbot. Der BUND fordert weitere Verbotszonen.

Hamburg | Ein Jahr nach der Einführung von Diesel-Fahrverboten in Hamburg hat der Umweltverband BUND seine Forderung nach weiteren Verbotszonen bekräftigt. Das seit einem Jahr gültige Fahrverbot für Lkw in der Stresemannstraße zeigt, dass die Maßnahme richtig ist und für eine deutliche Entlastung der Menschen sorgt, die an dieser Straße wohnen. Die Auswertung v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen