Hamburg : Diensthund "Bandit" spürt Einbrecher in Blankenese auf

Avatar_shz von 25. November 2018, 13:31 Uhr

Bei der eingeleiteten Fahndung fand der Polizeihund den mutmaßlichen Täter unter einer Holzterrasse.

Hamburg | Einen 43-jährigen Mann hat die Polizei am Freitag wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen, der Kriminaldauerdienst ermittelt. Aufmerksame Zeugen hatten zuvor in der Blankeneser Landstraße eine männliche Person beobachtet, als diese plötzlich die Scheibe einer Zugangstür mit einem Stein einwarf. Nachdem einer der Zeugen die Pol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert