Chronik : Die Geschichte der „Roten Flora“

Das linksautonome Zentrum „Rote Flora“ in Hamburg bleibt in den Schlagzeilen – und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. 1889 feierte das Haus im Schanzenviertel Eröffnung.

shz.de von
04. Februar 2014, 06:41 Uhr

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen