Verkehrsbehinderungen in HH und SH : „Cyclassics“: Norderelbbrücke in Richtung Westen gesperrt

Das Radrennen sorgt am Sonntag für Sperrungen in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Das Radrennen sorgt am Sonntag für Sperrungen in Hamburg und Schleswig-Holstein.

In Schleswig-Holstein kommt es zu Sperrungen in den Kreisen Stormarn, Ratzeburg, Pinneberg und im Herzogtum Lauenburg.

shz.de von
16. August 2018, 12:57 Uhr

Hamburg | Wegen des Fahrradrennens „Cyclassics“ muss in Hamburg am Sonntag mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Besonders in der Innenstadt sowie im Westen und Osten würden Straßen gesperrt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Norderelbbrücke könne zwischen der A1 und der A255 in Richtung Westen nicht befahren werden. Auch Schleswig-Holstein ist betroffen. So werde es in den Kreisen Stormarn, Ratzeburg, Pinneberg und im Herzogtum Lauenburg zu Sperrungen kommen.

Die Polizei empfiehlt, die Veranstaltung über die Autobahnen oder nördlich über den Ring 3 zu umfahren. Die Buslinien des HVV verkehren ebenfalls nicht wie gewohnt. Der Verkehrsverbund rät auf U- und S-Bahnen umzusteigen.

Schon von Donnerstag bis Samstag werden erste Straßen in der Hamburger Innenstadt gesperrt. Die Cyclassics finden zum 23. Mal in Hamburg statt. Der Veranstalter spricht von 18.000 Teilnehmern und rechnet mit 250.000 Zuschauern.

Eine interaktive Karte mit allen Sperrungen finden Sie auf der Seite des Events:

Das ist die Route der Athleten.
Screenshot: Google Maps Karte von Euro Eyes Cyclassics

Das ist die Route der Athleten.

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen