Hamburger Untersuchungsausschuss : Cum-Ex-Skandal: Terminkalender von Olaf Scholz wurde gelöscht

Avatar_shz von 26. März 2021, 20:27 Uhr

shz+ Logo
Der Untersuchungsausschuss zur Cum-Ex-Steueraffäre tagt wegen der Corona-Pandemie im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses.
Der Untersuchungsausschuss zur Cum-Ex-Steueraffäre tagt wegen der Corona-Pandemie im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses.

Noch bevor die Aufklärung beginnt, streiten die Fraktionen über Termine, fehlende Datenträger und lückenhafte Akten.

Hamburg | Der Zeugenstreit bei der Aufklärung der Hamburger Cum-Ex-Steuer-Affäre schwelt weiter. Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss (PUA) hat die Entscheidung über die Zeugenreihenfolge am Freitag überraschend vertagt. Die Fraktionen starten nun einen letzten Versuch, sich bis zum 16. April zu einigen. Gelinge dies nicht, stellte der Ausschussvorsitzen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen