Radsport-Event : CDU will Tour de France nach Hamburg holen

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 03. September 2019, 10:04 Uhr

shz+ Logo
Sollen 2023 in Hamburg starten: Die Radsportler der Tour de France.

Sollen 2023 in Hamburg starten: Die Radsportler der Tour de France.

Experten gehen von Kosten zwischen 15 und 20 Millionen Euro für die Startstädte aus. 

Hamburg | Es wäre das größte Sportereignis, das es in Hamburg je gab: Geht es nach der oppositionellen CDU, dann startet die Tour de France 2023 in der Hansestadt. Die Union setzt auf die Radsportbegeisterung der Hamburger sowie auf positive Effekte für Wirtschaft und Stadt-Image. „Für Hamburg wäre dies eine große Chance“, heißt es in einem Antrag der Fraktion, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen