zur Navigation springen

Vollbremsung : Busunfall in Hamburg - fünf Verletzte

vom

Ein Radfahrer hält plötzlich auf der Straße an - der Busfahrer tritt auf die Bremse. Das hat schmerzhafte Folgen.

shz.de von
erstellt am 13.Jun.2015 | 09:52 Uhr

Hamburg | Bei der Vollbremsung eines Linienbusses sind in Hamburg fünf Menschen leicht verletzt worden. Der 38-jährige Busfahrer musste am Freitagabend bremsen, weil ein Radfahrer plötzlich auf die Straße fuhr und dort anhielt anstatt sie zu überqueren. Das sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Nach der Vollbremsung fuhr der Radfahrer davon. Vier Frauen im Alter zwischen 35 und 54 Jahren und ein 70-jähriger Mann wurden leicht verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert