Corona-Regeln im ÖPNV : Bußgeld erhöht: Zukünftig 80 Euro Strafe für Maskenverweigerer in Hamburg

Avatar_shz von 08. September 2020, 14:26 Uhr

shz+ Logo
Mitarbeiter der Hamburger Hochbahn-Wache stellen bei einer Fahrgastgruppe Verstöße gegen die Maskenpflicht fest.

Mitarbeiter der Hamburger Hochbahn-Wache stellen bei einer Fahrgastgruppe Verstöße gegen die Maskenpflicht fest.

Bei Kontrollen trugen in der Spitze bis zu 15 Prozent der Fahrgäste ihre Alltagsmaske nicht oder nicht richtig.

Hamburg | In Hamburg wird der Verstoß gegen die Maskenpflicht im öffentlichen Bereichen künftig mit 80 Euro Bußgeld geahndet. Die neue Regelung werde bereits am Donnerstag in Kraft treten, sagte Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) am Dienstag nach einer Senatssitzung. Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der Dossierseite...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen