Hamburg-Fuhlsbüttel : Brand und starker Rauch in Fuhlsbütteler Einfamilienhaus

shz+ Logo
IMG_20200226_101704.jpg

Aufgrund der starken Rauchentwicklung rief die Feuerwehr Anwohner dazu auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Februar 2020, 11:17 Uhr

Hamburg | In einem Einfamilienhaus in Hamburg-Fuhlsbüttel hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung rief die Feuerwehr Anwohner dazu auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ver...

rHuagmb | nI mieen ihaininEusmflae ni büugsHtat-hFblumerl aht se ma nmwohtertgoMic bnent.gar uugArfdn der stakenr egcwiculnaRunhkt rfei edi erruheFwe hnrnAoew uzad ,uaf neestrF dnu eürTn esshlenoscg uz aet.nlh

tVtrezel rwedu ncah retesn nsresnEnkenti ea.indmn ieW eni erhrpeSc dre wurreFeeh itlittme,e rwa se sunzhcät isgchrewi edn Brdan uz ,airkesolleni ad dsa Hasu mit orMibali esgluttelz wra. iDe rFeehuerw war imt drnu 04 stEikrnzfaänte ovr tOr.

MHTLX cBlok | mnBaiullrohiotct üfr it rAkel

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert