Hamburg-Blankenese : Brand in einer Seniorenwohnanlage – Frau wird schwer verletzt

shz+ Logo
Die Brandursache ist noch unklar. Die Wohnung der Frau ist durch das Feuer unbewohnbar geworden.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Wohnung der Frau ist durch das Feuer unbewohnbar geworden.

In der Küche des Appartements der Frau war das Feuer ausgebrochen. Insgesamt waren rund 60 Rettungskräfte im Einsatz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 12:28 Uhr

Hamburg | Bei einem Brand in einer Seniorenwohnanlage in Hamburg-Blankenese ist am Dienstag eine Frau schwer verletzt worden. Sie sei mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete ein Spr...

Hmbguar | iBe ienme nBrad ni eenri nnenhenliaoweaogSr ni megsbknaruaB-lHnee ist am Deatgnis inee aFur wshcer ttrlevze ewo.dnr

eiS esi mit eneri tvheRcirfguagnu ni ein hauknrKsnea bhtcreag w,edorn ehceetitbr ein epehrrSc erd bHrmgurea werheerF.u Deri teiwere ehworenB enise nvo skägtutneRrtfne rov trO trsreovg nwrode ndu etnnokn ni der Enighritcun in.blbee

eDi ndru 06 tnEafesizrtäk warne hnca annegbA sed seerpreusheFrhrecw um 115.7 rUh rltieaamr ewndo,r ilew se in red cehKü eds pApmnetaestr rde ruaF batren.n Sei sei ovn nde infkarnttesäEz reüb die Tersrsae edr Wongnhu orv ned Fanelmm rgetteet eonr.dw

urZ Urcsahe eds sendarB tkneno rde hrsrheFeerpwceure onch sinhct n,sega aBshnnedtrgiäesvdrac bhena am tMtchwoi die iEgltnremntu ouanmf.eenmg aDs trAeamtpepn ise teedzir uwrnba,bnoeh alel büignre uWnnhngoe rde shcisegeevrionsg nalgeA ntnknöe deeiwr guezntt .renwed

LHXMT loBkc | iucomohlltnriBat rüf Ailtkr e

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert