Anschlussstelle Hausbruch : BMW gerät auf der A7 in Brand – kurzzeitige Sperrung in Hamburg

Der Fahrer begutachtet das ausgebrannte Wrack seines BMW.

Der Fahrer begutachtet das ausgebrannte Wrack seines BMW.

Der Mann war auf dem Weg zum Flughafen, als sein Fahrzeug in Flammen aufging. Der Wagen ist ein Totalschaden.

shz.de von
07. September 2018, 11:10 Uhr

Hamburg | Ein brennender PKW hat am Freitagmorgen für eine kurzzeitige Sperrung der A7 in Fahrtrichtung Norden gesorgt. Kurz nach der Auffahrt Hamburg-Hausbruch bemerkte der Fahrer gegen 8 Uhr den Rauch und hielt an. Kurz darauf schlugen Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf das gesamte Fahrzeug verhindern. Der Wagen dürfte dennoch ein Totalschaden sein. Es bildete sich ein Rückstau auf der A7.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert