Hamburg : Binnenschiff läuft bei Ebbe auf Grund

Mit großen Mengen Öl an Bord ist in Höhe des Altengammer Hauptdeichs ein Schiff gestrandet.

shz.de von
22. August 2018, 13:54 Uhr

Hamburg | Bei Niedrigwasser ist am späten Dienstagabend auf der Elbe ein Binnenschiff auf Grund gelaufen. Der Vorfall ereignete sich in Höhe des Altengammer Hauptdeichs in Hamburg. Das Schiff hatte eine größere Menge Heizöl und rund 3000 Liter Schweröl geladen. Gegen 21.40 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Nach ersten Erkenntnissen waren drei Mann an Bord, sie blieben unverletzt. Bei einer Erkundung wurden keine auslaufenden Betriebsstoffe festgestellt. Bei auflaufendem Wasser kam das Binnenschiff wieder frei und konnte nach etwa einer Stunde seine Fahrt fortsetzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert