Hamburg : Billstedt: Zwei Autos gehen in Flammen auf - Polizei vermutet Brandstiftung

Von den Autos blieb nicht mehr viel übrig.
Von den Autos blieb nicht mehr viel übrig.

In der Nacht haben zwei Pkw in Hamburg gebrannt. Eine Anwohnerin hatte das Feuer bemerkt.

shz.de von
25. September 2016, 09:14 Uhr

Hamburg | Zwei Autos und Teile eines Kleintransporters haben in der Nacht zu Sonntag in Hamburg-Billstedt gebrannt. Eine Anwohnerin hatte die Feuer in einem Wohngebiet bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie ein Sprecher der Hamburger Feuerwehrleitstelle am Sonntagmorgen sagte. Die Polizei gehe von Brandstiftung aus.

Angaben zur Höhe des Schadens wurden zunächst nicht gemacht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert