Hamburg-Dulsberg : Bewaffneter Überfall: Polizei sucht mit Video nach Kiosk-Räubern

Der Angestellte weigerte sich Geld herauszugeben. Einer der maskierten Männer schlug ihn mit der Waffe nieder.

Avatar_shz von
08. November 2019, 15:33 Uhr

Hamburg | Mit Hilfe eines Überwachungsvideos sucht die Polizei nach zwei Männern, die am späten Abend des 19. September einen Bahnhofskiosk in Hamburg-Dulsberg überfallen haben.

Nach Polizeiangaben betraten an dem Abend zwei maskierte Männer gegen 22.22 Uhr einen Kiosk im U-Bahnhof Straßburger Straße und verlangten Geld. Dabei zielte einer der beiden Männer mit einer Pistole auf den Kiosk-Angestellten. Nachdem sich dieser weigerte, Geld herauszugeben, schlug einer der Täter dem Angestellten mit der Waffe auf den Kopf.

 

Die Täter erbeuteten lediglich zwei Zigarettenschachteln und flüchteten.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen