Überfall in Hamburg-Harvestehude : Bewaffneter Mann in Hamburger Apotheke löst Großeinsatz aus

shz+ Logo
Der Polizeihubschrauber „Libelle“ unterstützte die Einsatzkräfte bei der Suche.

Der Polizeihubschrauber „Libelle“ unterstützte die Einsatzkräfte bei der Suche.

18 Streifenwagen, Spürhunde und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Zeitweise wurde der U-Bahn-Verkehr unterbrochen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Oktober 2019, 11:42 Uhr

Hamburg | Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Apotheke in Hamburg-Harvestehude hat die Polizei am Montagmorgen nach einem flüchtigen Räuber gesucht. Der Überfall habe sich in der Nähe der U-Bahn-Haltestelle Ho...

amrHgub | Nhac eemni eeaftfbwenn Üerafllb fua eeni ektpoAhe in eeuvHHgurrabdt-mehsa hat die iilzoeP am ogatenrnmoMg ahcn imeen tcflgihnüe eärRub secgthu. eDr llaberÜf haeb ihcs ni rde ehäN dre alBt-eHehalt-slenU foutlHhe ,geeietrn stgae nie srecoeizhlPip.re

reD tim riene fShscfuasew eefebwtafn nMna bhea eegng 3.09 Uhr edi Aekoteph ee,nrtetb teleti eid iezPoil .mti 81 ateriegfnnwSe, Süh,rneudp nei uesHrhabcubr dun zdtuened näaetftizrkEs aewnr mi it.aznsE

hcAu edr iorzlebcuPsbhairheu lee“bLi„l awr ni der tLf.u Der bsaerbcruHhu httae eenni uaf edi ubcinBegrseh pdaseensn nanM dkteen.tc eDi ermVugutn ehab hsci llsegardni tinhc tgätitbse. Dei henßasamahdmuFnnng runewd shlchicleiß eohn brgEsine n.eeetdb

ngWee rde ueShc cnha mde ruRäbe war ma ogviManattgrtom etiesiwze achu eid rbgmrHaue U-n-eiBLhnai 3 wizhcesn edn lsteeHneltla ntKuißelslgseanhre nud hulcpmS trnhc.erbouen siDe ietetl rde rrHeugamb krvdeneerhsVurb vai trTetiw m.ti

eEedbmd etTwe

sciIwnzhen udwre dre Bekrehnavrh edewri f.eenmagunmo

TMLXH lkBoc | thmiBonltrolcuai rfü t ieAlrk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert