Hamburg St. Georg : Betrunkener Patient zündet Matratze an – Notaufnahme evakuiert

shz+ Logo
Die Feuerwehr erweiterte ihren Einsatz.

Zunächst stellten die Feuerwehrleute eine Rauchentwicklung fest. Der Qualm kam aus einer brennenden Matratze.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. August 2020, 16:34 Uhr

Weil ein betrunkener Patient gezündelt hat, ist am Samstagnachmittag die Notaufnahme des Krankenhauses in Hamburg-St. Georg evakuiert worden. Um 15.08 Uhr hatte die Brandmeldeanlage der Klinik in der Lohm...

Wlei nei brtenneekur ttePnia eütegzldn tha, tis am gmattamaihagtcSns die haonutfNmea eds saasnnKkreeuh ni tSgHr.b-uam gGreo eaekrtuvi ewno.rd Um 1.805 Uhr teath die dBaenameleganldr erd iknKil ni rde ohLlesßtaenühmr sesalug.öt Die hureewFre ücterk sczhtnäu mit enmei sghczuLö au.s

erD irneEslatetzi tkndeeeur manzuems tmi ned fürrreehzFagnuh den crheieB des eantluöegss sd.elMer iEn hctierel uBrrdcnheag dun achu neei helctie hnnglkucRtcwaeui teonknn in erd Zrnnletae aNfnhutmoea setlfetgelts drwne.e Das rrlsohamttwAci ewudr anduiarfh afu REEFU“„ öhehrt und nie etrrewie chzLsuög osiew ein nhüsutdegsinrF urz aieztnlssltEe .eeendsntt

erD rArisngftupfp nkteon leliermttiwe dsa ereuF olreknaseili. Enie teazartM rbntnea in ieemn ushdelnrgamBanu edr ohunmaetfN.a saD euerF okntne itm enmie sKelgöecälirhtn ptmkbäfe dere.nw bOrfeanf ttaeh nie leteilhrkoirosa nieaPtt estuvrhc, dei attMerza ni Bdnar uz ese.tzn In eemdis hraJ chitn red etser aFll ovn Bndigsnartutf mi KA St. G.eorg reD hVedcäietrg tneebfid scih zru tZie in niree .zghlcutAeuseeünlrns

eiD Namhuftnoea sed aKurnnkhsae oGe.Srgt sit nnu ibs senendmits 91 rUh gundfura dse chdBsrasuenra .etpsegrr eDr ettPain erd ads eurFe tglgee hat its unn ni eneir gnlArüezsseulucneht esd .Kkuhessnearan

HXLTM lBcok | crloBtnoimalihtu für rkAetli

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert