zur Navigation springen

Hamburg-Eppendorf : Betrunkener Autofahrer rammt Autos – zwei Schwerverletzte

vom

Ein 34-Jähriger verliert am Samstagabend in Hamburg-Eppendorf die Kontrolle über seinen Wagen und gerät in den Gegenverkehr.

Hamburg | Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstagabend in Hamburg einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der 34-Jährige wurde zusammen mit seiner 30 Jahre alten Beifahrerin schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Fahrer hatte im Stadtteil Eppendorf die Kontrolle über sein Fahrzeug und war in den Gegenverkehr geraten. Dabei stieß er gegen mehrere geparkte Fahrzeuge und schleuderte anschließend quer über die Fahrbahn. Er hatte einen Atemalkoholwert von 2,31 Promille.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Feb.2014 | 15:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen