Zwischen Waltershof und Dreieck Südwest : Bauarbeiten: A7 im Hamburger Süden wird am Wochenende zum Nadelöhr

Wer auf der A7 die Abfahrt Moorburg sucht, muss seit Sonntag in Hausbruch abfahren.
Foto:
Die neue Auffahrt Hausbruch (vormals Moorburg) wird am Samstag ebenfalls gesperrt.

Am Samstag ist zwischen Hausbruch und Waltershof nur eine Spur befahrbar. Am Sonntag ist das Dreieck Südwest betroffen.

shz.de von
13. April 2018, 06:56 Uhr

Hamburg | Auf der A7 im Hamburger Süden sind am Wochenende nicht alle Spuren frei. Grund sind Bau- und Reinigungsarbeiten zwischen der Abfahrt Waltershof und dem Dreieck Südwest, teilte die Stadt Hamburg mit.

Richtung Norden sei ab dem frühen Samstagmorgen 5 Uhr zwischen der Anschlussstelle Hausbruch und Waltershof nur eine Spur befahrbar. Zudem werde die Auffahrt Hausbruch gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich 24 Stunden.

Richtung Süden steht dann am Sonntag zwischen 6 und 12 Uhr am Dreieck Südwest ebenfalls nur eine Spur zur Verfügung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen