zur Navigation springen

Hamburg : Bahnhof Holstenstraße: Mann stürzt mit Rollator vor S-Bahn

vom

Ein Mann wird in Hamburg am Donnerstagabend schwer verletzt. Der S-Bahnverkehr muss unterbrochen werden.

shz.de von
erstellt am 20.Mär.2015 | 09:38 Uhr

Hamburg | Schwerer Einsatz für die Feuerwehr am Hamburger S-Bahnhof Holstenstraße: Gegen 19.20 Uhr stürzte am Donnerstag ein Mann mit einem Rollator in das Gleisbett vor die einfahrende S-Bahn. Diese erfasste ihn und kam erst nach ein paar Metern zum Stehen. Nach etwa 30 Minuten konnte die Feuerwehr den Mann unter der S-Bahn befreien. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt. Zeugen berichteten von einem Schwindelanfall des Mannes, wie die Hamburger Morgenpost schreibt. Dem Bericht zufolge musste der S-Bahnverkehr in Richtung Altona für rund eine Stunde unterbrochen werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert