A1 in Hamburg vollgesperrt : Autounfall auf A1 - Vier Verletzte, drei davon schwer

shz+ Logo
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Unfallzeugen die Verletzten schon aus den Fahrzeugen geholt.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Unfallzeugen die Verletzten schon aus den Fahrzeugen geholt.

Beim Unfall wurden Motorblöcke aus beteiligten Autos gerissen. Feuerwehrleute stellten das Handy eines Fahrers sicher, das noch leuchtete.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Dezember 2019, 10:19 Uhr

Hamburg | Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Hamburg sind am Montag vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein Lastwagen hatte ein Stauende übersehen und war auf die vor ihm fahr...

mgrHbau | Bei mieen nwehcrse rsflrleeknhVua fau erd Abntouha 1 ni mrgHbau nsid ma oMtnag ervi Mshecnne revlztte eo,dwnr iedr nvo nnhei .wcshre Eni anLwesagt eatht nie utaSndee eheersünb ndu wra uaf dei vro ihm eandfnehr toAsu fenfu,aahrge iwe ied eioPzil teem.ltiit ieD antbAhuo mtsuse swnzcehi Öjodnerf dun tBstiledl in thriFurghncta dneüS frü eermreh teSdnun rprseget nwe.edr Es tdbneiel ishc ergänle suat,S cahu fau red 4.2A

rDuhc die thcWu sed frplsAula coshb rde stLnaeagw den eAgnnab eogfluz drie orv him efarehnd Aouts nna,uaerefdi edi mwiureed mti dem nrgähneA enise dnvaueeanrsrhfo Lkw elnr.ldkoieti mU edi tsAou ctihn nchiszwe hcsi udn nde draneem wLk ,mnmienuezlke tenelk red ragweafnhrLeast nise arhFzuge achn nlisk afu end lenerMfieit.tst rotD eitsß re itm inmee red otAus zemn,ausm wehelsc hucdr ned uhAfffuaalnlr urz Setie oshneecbg wdoern w.ra

liiVordehlbc eRgtnsutssage

Biem rnieEefftn rde tRkrnsgeuetätf ethatn ncha nAgbaen erd rwreuehFe eteitnbilegu ahuAtrorfe etsiber lieHf ti,esetegl reid erettVzle eevttsrgsrro udn end rFreha dse bis urz tkeiihnntklnceU teöznrrets sghezrFau uas imeesn cWark .ibefret Dei fletlrenanuV dwuern ni eni egeeghenaseln Kkasaunehrn eabrht.cg

ieD bgrmraueH Feerhurew btloe sad nerVlehat der nehenscM ma nalotflrU. e„iD ggstnetasRsue ath rtmeex gut ittif,reuknon“ tasge nei eFrruerheh.cseprew Die drun 54 ektaEträfznis edr hrFreeewu esnie srhe lhcnels zum stnozaErti natgge.l Dei helarnlsfaUuc raw thuäzcns ncho atnnkunb.e

HXLMT lBkoc | tBlcurmaoiontilh üfr lr ektAi

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert