zur Navigation springen

Hamburg-Stellingen : Autofahrer fährt gegen Laternenmast – tot

vom

Der Fahrer starb trotz Reanimation am Unfallort. Ob gesundheitliche Probleme den Unfall ausgelöst haben, ist unklar.

shz.de von
erstellt am 16.Feb.2017 | 10:42 Uhr

Hamburg | Ein Mann ist in Hamburg am frühen Donnerstagmorgen bei einem Unfall gestorben. Das teilte die Feuerwehr in Hamburg mit. Um kurz nach 4 Uhr wurde sie zu einem Verkehrsunfall in der Kieler Straße gerufen, weil ein Auto gegen einen Laternenmast geprallt war. Dieser stürzte auf die Seite.

Der Rettungsdienst und die Feuerwehr fanden den bewusstlosen Fahrer im Auto. Die Notfallsanitäter leiteten zusammen mit dem Notarzt sofort die Wiederbelebung ein – erfolglos. Der 47-Jährige starb noch an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe aus dem Unfallfahrzeug ab und entfernte den Lichtmast. Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert