zur Navigation springen

Hamburg-Borgfelde : Autofahrer bei Unfall eingeklemmt

vom

Ein Mann ist bei einem Unfall in Hamburg-Borgfelde schwer verletzt aus einem Auto gerettet worden.

shz.de von
erstellt am 07.Okt.2017 | 18:01 Uhr

Hamburg | Bei einem Unfall in Hamburg-Borgfelde wurde ein Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Feuerwehrleute holten den Mann mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallwrack heraus. Dazu schnitten sie die linken Türen und die B-Säule weg. Nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann auf der Borgfelder Straße in Höhe Nummer 36 nach links auf die Mittelinsel geraten, frontal gegen einen Baum geprallt und danach gegen ein anderes Auto geprallt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert