Polizei sucht Zeugen : Autofahrer attackiert Kinder in Hamburg-Bergstedt

Kinder werfen einen Stock auf die Straße. Ein Autofahrer steigt aus seinem Auto und greift einen 13-Jährigen an.

shz.de von
02. Februar 2018, 17:44 Uhr

Hamburg | Die Hamburger Polizei sucht nach einem Autofahrer, der mehrere Kinder körperlich angegangen und teils verletzt hat. Aus einer Gruppe von sechs Jungen sei am Mittwoch in Bergstedt ein Stock auf die Straße geworfen worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein Auto hielt demnach an, der Fahrer stieg aus und attackierte einen 13-Jährigen aus der Gruppe. Als sich die übrigen Jungs einmischten, ging der Fahrer auch diese an, wie die Polizei weiter mitteilte.

Der Mann soll einen Schlagstock verwendet haben. Der 13-Jährige sei mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert