Vor der Elbtunnel-Baustelle : Auto prallt in Laster: Schwerer Unfall auf der A7 in Hamburg

Avatar_shz von 19. September 2020, 09:07 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr musste das Dach des Ford entfernen, um den Fahrer zu befreien.

Die Feuerwehr musste das Dach des Ford entfernen, um den Fahrer zu befreien.

Ein Autofahrer will noch vor der Elbtunnel-Baustelle einen Lkw überholen, schafft es aber nicht rechtzeitig. Es dauerte 90 Minuten, den schwer eingeklemmten Fahrer zu befreien.

Hamburg | Schwerer Unfall in der Nacht zum Sonnabend (19. September) auf der A7 in Hamburg: Gegen 3.15 Uhr kracht kurz hinter der Anschlussstelle Stellingen in Richtung Süden ein 25 Jahre alter Autofahrer in ein Absperrfahrzeug und anschließend seitlich in einen Lastwagen. Laut Polizei wollte er diesen noch vor einer Baustellenabsperrung kurz vor der Abfahrt Ham...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert