Hamburg : Auto prallt gegen Baum - Fahrer stirbt

<p>Der Unfallwagen: In dem Fahrzeug war der Fahrer eingeklemmt.</p>

Der Unfallwagen: In dem Fahrzeug war der Fahrer eingeklemmt.

Der Mann war in seinem Wagen eingeklemmt. Er konnte nicht mehr wiederbelebt werden.

shz.de von
11. Februar 2017, 18:54 Uhr

Hamburg | Beim einem Verkehrsunfall starb am Samstagmittag ein Autofahrer auf der Rothenhauschaussee in Hamburg-Bergedorf. Der Mann war dort mit seinem Audi A 4 gegen einen Baum geprallt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi-Fahrer in seinem total zertrümmerten Fahrzeug eingeklemmt. Die eingesetzten Feuerwehrleute holten ihn bei einer Crash-Rettung heraus. Dies ist eine schnelle Rettung bei unmittelbarer Lebensgefahr des Patienten, ohne Rücksichtnahme auf Folgeschäden. Trotz einer sofort eingeleiteten Wiederbelebung starb der Mann im Rettungswagen.

Der Mann sei mit seinem Fahrzeug aus unklarer Ursache von der Straße abgekommen, sagte eine Polizeisprecherin. Zum Alter des Fahrers konnte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert